Wir bieten ein Lösungskonzept um Feuchtigkeits-Schäden bei einem Altbau/Denkmal zu sanieren und nachhaltig abzudichten

Feuchtigkeit ist häufig das Hauptproblem alter Bauwerke. Controll® Innerseal wird zerstörungsfrei von innen eingesetzt.

Es dringt 5-19 cm tief in den Beton/Stein ein und verbindet sich mit diesem. Der Beton/Stein wird wasserundurchlässig, auch gegen negativen Druck. Im Rahmen der Sanierung fallen zahlreiche Baunebenleistungen an.

Denkmal geschützte Gebäude sind seit Jahrzehnten dem Klima ausgesetzt. Temperaturunterschiede, Wind und Wasser sowie darin gelöste Schadstoffe arbeiten an der Substanz. Wir werden mit unseren Lösungen eine nachhaltige Versiegelung schaffen. Für Generationen versiegeln wir mit Controll® Produkten die Denkmäler. Ohne Beschichtung und vor allem ungiftig.

Vorteile:

Kein Ausgraben, arbeiten von der Innenseite

Schutz gegen Flüssigkeiten bis in den Betonquerschnitt

Diffusionsoffen

Kostengünstiger und nachhaltiger als herkömmliche Methoden

Verfestigung der Substanz

Einfache und schnelle Umsetzung

Ökologisch, ohne Einsatz von Lösungsmitteln und Kunststoffen

Wir bieten ein Lösungskonzept um Neubauten bereits während der Bauphase nachhaltig abzudichten

Eine Alternative zur herkömmlichen Abdichtung von Bauwerken mittels der schadenanfälligen Bitumenabdichtung ist die Behandlung mit Controll® Innerseal. Auf den noch feuchten Beton aufgebracht, schließt Controll® Innerseal die Poren diffusionsoffen knapp unterhalb der Oberfläche und lässt das Anmachwasser kontrolliert heraus.

Controll® Innerseal dringt 5-19 cm tief in den Beton ein und verbindet sich mit diesem.

Der Beton wird wasserundurchlässig, auch gegen negativen Druck. Das führt zu einer Verminderung der Schwindrisse und gleichzeitig zu einer deutlichen Erhöhung der Betonqualität. Des Weiteren erhöht sich die Lebensdauer des Baustoffes – laut der Studie Life 365 – um das bis zu 3-fache.

Ein möglicher Oberflächenschutz für Fassaden aus Naturstein oder Sichtbeton kann durch die Applikation von Controll® Topseal hergestellt werden. Der Wärmedurchgangskoeffizient im Stein wird deutlich reduziert und Frostabplatzungen durch Hinterläufigkeiten werden vermieden. Neben einem Schutz vor Feuchtigkeit erhält die Oberfläche einen Selbstreinigungseffekt.

Vorteile:

Erhöhung der Lebensdauer

Schutz gegen Flüssigkeiten bis in den Betonquerschnitt

Diffusionsoffen

Kostengünstiger und nachhaltiger als herkömmliche Methoden

Verfestigung der Substanz

Einfache und schnelle Umsetzung

Ökologisch, ohne Einsatz von Lösungsmitteln und Kunststoffen

Feuchtigkeitsschäden nachhaltig abdichten

Feuchtigkeit komsol controll innerseal plus partner SALP Construction Deutschland Boden
School Wände Feuchtigkeit komsol controll innerseal Topseal partner SALP Construction Deutschland Boden
School Wände Feuchtigkeit komsol controll innerseal Topseal partner SALP Construction Deutschland Boden
komsol controll topseal Thermografie Untersuchung Kalksandsteinfassade Projektbericht Thermografieuntersuchung
komsol controll topseal Thermografie Untersuchung Kalksandsteinfassade Projektbericht Thermografieuntersuchung

Fassaden können beim Neubau direkt nach Fertigstellung mit Controll® Innerseal behandelt werden. So sind diese von Anbeginn geschützt. Mit der Versiegelung geht auch eine thermologische Verbesserung einher. Tests haben ergeben, dass eine bis zu 51%ige Verbesserung der Wärmeisolierung stattfindet.

Gerne übersenden wir Ihnen einen Projekt-Bericht und thermologische Kamera-Aufnahmen.  Projektbericht: komsol.de

Feuchtigkeit dringt nach der Versiegelung nicht mehr ein

Altbau Waende Feuchtigkeit komsol controll innerseal Topseal partner SALP Construction Deutschland Boden
Altbau Waende Feuchtigkeit komsol controll innerseal Topseal partner SALP Construction Deutschland Boden 2

Altbauten und ihre Fundamente – seit Jahrzehnten belastet. Die Beanspruchung hat bei den meisten Bauwerken Spuren hinterlassen. Eine sehr angegriffene Bausubstanz muss saniert werden. Mit der Reinigung und des Abtragens verschiedener traditioneller Beschichtungen durch Controll® DeepClean kann die Versiegelung durch Controll® Innerseal erfolgen.

Keller abdichten – Neubau oder Altbau

Keller Feuchtigkeit komsol controll innerseal Topseal partner SALP Construction Deutschland Boden 2
Keller Feuchtigkeit komsol controll innerseal Topseal partner SALP Construction Deutschland Boden

Jeder Neubau-Keller wird zu großen Teilen mit Beton gegossen. Traditionell werden an den Außenflächen Bitumen oder Teer aufgetragen. Diese dichten ab – jedoch haben diese eine geringe Haltbarkeit gegenüber der Lebensdauer eines Hauses.  Controll® Innerseal sowie Controll® Topseal versiegeln dauerhaft und verlängern die Lebensdauer des Mauerwerks sowie Betons.

Jeder Keller, der in den vergangenen Jahrzehnten gebaut wurde, weist Verschleiß auf und kann saniert werden. Beschädigungen und Risse bessern unsere Fachleute für Sie aus. Nach dem Reinigen und der Reparatur erfolgt die Versiegelung – dauerhaft.

Video-Präsentation (engl.) – Schutz für Neubaukeller, Altbauten und Denkmäler.